Altersgruppe: Männer und Frauen jeden Alters
Leitung: Stefan Ehlers
Helfer: --
Tag / Zeit:

Montag 18.00 - 19.00 Uhr

(abhängig vom Schichtplan des Kursleiters)

Ort: Aula der Schule in Hanerau-Hademarschen

Rückenfit mit TaiChi und Qi Gong

Tai Chi heißt übersetzt grenzenlos in Harmonie, Chuan boxen oder Faustkampf. Tai Chi ist eine traditionelle chinesische Kampfkunst und wird schon seit Jahrtausenden in China und seit ca. 20 Jahren weltweit in vielen Variationen und Stilformen ausgeübt.

 

Tai Chi hat eine Bedeutung als Heilgymnastik, Körpererfahrung und Bewegungsmeditation. Tai Chi wurde für den Kampf entwickelt. Gleichzeitig wird die innere Kraft des Körpers gestärkt und die Gesundheit verbessert. Man gewinnt Energie durch die verschiedenen Bewegungen, die auf dem Prinzip des Energiekreislaufes basieren. Die Energie bleibt im Körper und kreist dort. Die sanften Bewegungen ohne Unterbrechung in einem ruhigen Bewegungsfluss beeinflusst unseren Körper sehr positiv. Die Bewegungen beinhalten Kampfkunsthandlungen, die man von Tieren abgeschaut hat.

Die Grundlage dafür ist die chinesische Ying und Yang Theorie. Durch körperliche Übungen wird die Energie gesteigert und gleichzeitig das Immunsystem gestärkt. Der Körper wird lebendiger, geschmeidiger und man fühlt sich jünger. So kann man gesundheitliche Beschwerden selber behandeln. 

 

Befreien Sie sich von Herz-, Kreislauf-, Rücken und Gelenkproblemen.

 

Qi Gong Qi=Energie, Gong=Fähigkeit

Man kann auch sagen: Arbeit mit Energie. Qi Gong ist eine sanfte Bewegungstherapie und wird in der traditionellen chinesischen Medizin zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Nach chinesischer Vorstellung wird ein Mensch krank, wenn seine Lebensernergie (Qi) geschwächt und seine körperlichen, geistigen und seelischen Energien nicht mehr im Gleichgewicht sind. Man versucht, die Lebenskraft zu stärken und die körperliche und geistige, seelische Endergie zu harmonisieren. Dieses wird durch langsame, gymnastische Bewegungen erreicht, die sehr leicht auszuführen sind. Darum können sie auch im hohen Alter noch durchgeführt werden. Es gibt dabei sitzende, stehende und liegende Übungen. Sie sind auch besonders gut geeignet für Herz-Kreislauf-Patienten und Asthmatiker und Personen mit Rücken- und Gelenkproblemen. Die dabei praktizierende aufrechte und entspannte Körperhaltung fördert die Vertiefung der Atmung, die sich wiederum auf das Nervensystem auswirken kann.

 

 

Stefan übt diese Sportart seit über 19 Jahren aus, desweiteren gehören zu seinem Programm Herz-Kreislauf-Training, Training Bauch-Beine-Po, Rückenschule, Entspannung und Stressbewältigung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Stefan.

 

 

Wir begrüßen den 

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Vorwärts Hademarschen e.V. Impressum: siehe Service Datenschutzhinweis: siehe Service