Altersgruppe:

 

 

Mädchen ab 6 Jahre

mit entsprechendem Leistungsvermögem - die Trainer entscheiden über die Aufnahme in die Gruppe!

Leitung: Salomé Thode, Patrick Schümann
Helfer: Muriel Seidel

Tag / Zeit:

 

 

Dienstag von 17.00 - 20.00 Uhr

Freitag von 17.00 - 20.00 Uhr

(im Winter gelten aufgrund des Hallenfußballtrainings ggf. abweichende Trainingszeiten)

Ort: Sporthalle auf den Bergen in Hanerau-Hademarschen

Leistungsriege Mädchen

Wir, die Leistungsriege der Mädchen des TSV Vorwärts, möchten uns hier einmal vorstellen.
Wir sind mittlerweile 21 Mädchen im Alter von 6-23 Jahren. Wir freuen uns aber natürlich jederzeit über Zuwachs.
Turnen ist sehr vielseitig und wir trainieren an vier Geräten: Sprungtisch, Spannbarren, Boden und Schwebebalken. Zudem ist tägliches Krafttraining essenziell.
Wir nehmen auch sehr erfolgreich an Wettkämpfen teil: Wie letztes Jahr zum Beispiel: Alle  Mädchen, die teilgenommen haben, haben es geschafft aufs Treppchen zu kommen und eine Medaille mit nach Hause zu bringen. Das harte Training zahlt sich nun mal offensichtlich aus?!
Die Trainer/innen sind sehr stolz auf die Mädchen, die täglich aufs neue ihren Ehrgeiz und ihr Durchhaltevermögen zeigen und sind zuversichtlich, dass die Landesmeisterschaften in greifbarer Nähe sind.
Turnen: eine der elegantesten Sportarten, die es gibt. Das könnt ihr euch nicht vorstellen? Schaut doch einfach einmal bei uns vorbei!

Kreismeisterschaft

Unsere Kreismeisterinnen
1999 Claudia Harders (Altersklasse 85/86)
2000 Jenny Albrecht (Altersklasse 92/93)
2010 Muriel Seidel

(Altersklasse 2000)

2015

Muriel Seidel

(Alterklasse 2000)

Kreismeisterschaft 2019

Am 11. Mai ging es dieses Jahr zu den Einzelkreismeisterschaften des   Kreisturn- verbandes Rendsburg-Eckernförde wieder nach Nortorf.
Alle Mädchen waren aufgeregt. Sie haben das letzte Jahr viel trainiert und mehr
Wettkampferfahrungen gesammelt.
Vormittags sind fünf Mädchen zum Wettkampf der Pflichtstufen angetreten. Auch das ein oder andere neue Gesicht war dabei. Die Mädels unterstützten sich klasse gegenseitig und so waren auch manche der Mädchen schon vor Ort, die erst nachmittags zum Wettkampf antreten mussten. Mit schwierigen Übungen und mindestens 1,5 Punkten Vorsprung konnten sich Filippa, Regina und Justine eine goldene Medaille in ihrer Altersklasse erturnen. Besonders gute Wertungen haben sich alle drei am  Boden aber auch am Barren erturnt. Enna konnte sich mit der   zweitbesten Barrenwertung des gesamten Wettkampfs auf Platz 3 mit dem Treppchen belohnen. Kaja war das erste Mal dabei und konnte sich den 5. Platz in ihrer Altersgruppe sichern und 4 andere Mädchen hinter sich lassen. Durch sauber geturnte Übungen ist auch für sie als Neueinsteiger der Wettkampf erfolgreich zu Ende gegangen.


Am Nachmittag ging es dann mit den Einzelkreismeisterschaften mit Qualifikation   für die Landesmeisterschaften weiter. 5 Mädchen nahmen an dem Wettkampf der Pflichtübungen teil. Katharina und Lale stellten sich der harten Konkurrenz in der Kür modifizierten Variante. Schon beim Aufwärmen merkte man: das wird eine Herausforderung. Aber die Turnerinnen des TSV Vorwärts ließen sich nicht abschrecken und konzentrierten sich auf ihre Übungen. Katharina und Lale waren beide sehr stark und ihre Konkurrentinnen machten sich sichtlich Sorgen, dass die
beiden Hademarscher Mädels nicht mehr einzuholen seien. Leider musste Katharina nach einem Sturz am Barren mit einem halben Punkt Abstand auf die Goldmedaillie verzichten. Lale hingegen war deutlich mit 2 Punkten vorne und ließ sich den ersten Platz nicht mehr nehmen. In dem Wettkampf der Pflichtstufen war es ebenso knapp. Johanna musste mit 0,4 und Cheylin 0,1 Punkten Unterscheid auf den zweiten Platz ausweichen. Jule hatte mit 7 Gegnerinnen gut zu kämpfen, erreichte dann aber solide den 3. Platz, ebenso wie Jona, die sich trotz einiger Stürze am Balken gut auf dem Treppchen halten konnte. Isla-Jolie konnte sich ebenfalls einen 1. Platz erturnen. Somit haben Isla-Jolie und Lale sich für die Landesmeisterschaften am 22.Juni und 23.Juni in Tornesch qualifizieren können.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen!

 

Alles in allem war es ein fantastischer Wettkampf, der sowohl den Mädchen als auch den Trainern Paddy und Salomé sehr viel Spaß gebracht hat und wir freuen uns bereits auf den nächsten Wettkampf!

Kreisliga Nord

Die neue Saison ist da!  Neues Jahr – neues Glück. Das hatten sich die Mädchen vom TSV Vorwärts als Motto gesetzt. Allerdings musste die erste Ligamannschaft schon Ende Februar den ersten Schock verarbeiten: Ein Wettkampftermin wurde verschoben. Statt zwei Monate Training bleiben jetzt nur noch 4 Wochen. Jetzt hieß es also so fleißig wie möglich trainieren. Und das gelang den Mädchen auch, so gut es eben mit nur einmal die Woche Training geht. Neue Küren wurden am Boden einstudiert und an den anderen Geräten die gewohnten Küren noch im Detail verbessert.

 

Leider hatte die Leistungsriege in letzter Zeit etwas Pech was Verletzungen angeht, sodass Sophie und Isla leider immer noch nicht teilnehmen konnten. Auch Johanna und Pauline waren angeschlagen. Die Voraussetzungen waren beim ersten Ligawettkampf dementsprechend nicht ideal. Der TSV Vorwärts war eindeutig die Mannschaft, die am wenigsten Teilnehmer hatte.

 

Trotzdem haben die Mädchen das Beste daraus gemacht und konnten sich im Mittelfeld einen guten 6. Platz erturnen. Startgerät war der Boden. Die Mädels haben sich darauf gefreut, da dies von allen das beste Gerät ist. Zwar war somit der Schwebebalken das letzte Gerät aber mit nur einem Sturz war der Wettkampf erfolgreich beendet. Letztendlich waren die Ergebnisse besser als die Mannschaft erwartet hatte und somit ein erfolgreicher Wettkampf für die Leistungsriege.

 

Der zweite Wettkampf war dann leider wieder nur 4 Wochen später, was zur Folge hatte, dass immer noch diverse Mädchen verletzt und angeschlagen waren. Es ging erneut mit den schlechtesten Voraussetzungen nach Kiel in die Turnhalle der CAU. Dieses Mal war Balken das Startgerät. Diese Hürde haben die Turnerinnen der Leistungsriege erfolgreich hinter sich gebracht. Danach ging es zum Boden. Es wurden tolle Übungen gezeigt, die künstlerisch sehr anspruchsvoll waren. Schließlich ist die Leistungsriege des TSV Vorwärts für ihren schönen Bodenküren bekannt.
Den großen Vorsprung wurde jedoch beim Sprung erzielt. Eigentlich nicht das beste Gerät der Mannschaft – aber das wurde die letzten Wochen dafür intensiv Trainiert. Die Mädels haben ihre Punkte zusammen gezählt und es deutete alles darauf hin dieses Mal aufs Treppchen zu kommen.

 

Das Pech ließ aber leider nicht auf sich warten: Vier unerwarteten Stürze beim Barren machten der Mannschaft einen Strich durch die Rechnung. Die Enttäuschung der Mädchen war groß. Freuen konnten sie sich über den 7. Platz nicht. Die Trainer Paddy und Salomé waren zwar mehr als zufrieden mit den letzten beiden Wettkämpfen, die Mädchen hatten von der neuen Saison jedoch mehr erwartet.

 

Letztendlich haben alle Mädchen jedoch eine tolle Leistung gezeigt. Jetzt haben die
Turnerinnen jedoch bis Oktober Zeit sich zu erholen und ihre Übungen weiter zu verbessern.

Wir begrüßen den 

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Vorwärts Hademarschen e.V. Impressum: siehe Service Datenschutzhinweis: siehe Service